Herzlich Willkommen beim Muay Thai Duisburg e.V.

Damit Du Dich schnell zurechtfindest, haben wir Dir ein paar Infos zusammengestellt.

FAQ

Unsere Beiträge findest Du in der aktuellen Beitragsordnung.

Kinder können ab dem 6. Lebensjahr beginnen. Für Erwachsene ist jedes Einstiegsalter möglich.

Es gibt keine Altersgrenze. Zwischen 40 und 60 Jahren bist Du bei den Bestager*innen gut aufgehoben

Kaum jemand, der bei uns beginnt, hat Vorkenntnisse im Kampfsport. Jeder fängt bei null an. Das ist ganz normal.

Die Kondition bekommst Du bei uns. Du kannst mit jedem Trainingslevel einsteigen. Ob komplett untrainiert oder leistungsstark- Unsere Trainer können sich auf alles einstellen.

Ja, selbstverständlich kannst Du ein Probetraining vereinbaren. Ganz easy mit unserer Online-Anmeldung und los geht’s!

Was muss ich mitbringen?

  • Ganz normale Sportkleidung
  • Schuhe sind nicht nötig. Es wird barfuß trainiert.
  • Mineralwasser (keine Glasflaschen)
  • Je nach Corona- Lage Nachweis über 3G
  • Keine Probetraining- Gebühr!

Bitte 10 Minuten für anmelden und umkleiden einplanen. Das Training beginnt pünktlich.

Für das Probetraining benötigt Ihr keine Schutzausrüstung. Boxhandschuhe werden gestellt.

Nach der Anmeldung ist die Ausrüstung aber dringend notwendig. Boxhandschuhe, Schienbeinspannschutz, Tiefschutz, Zahnschutz (Kinder Kopfschutz). Wir beraten Dich gerne dazu.

Jeder Trainer gestaltet seine Trainingsstunde anders, aber eine gewisse Struktur ist in allen Kursen zu finden:

  1. Begrüßung im Kreis
  2. Aufwärmen (z.B. laufen oder Seilchen springen)
  3. Lockern und dehnen
  4. Erlernen von Techniken am Partner
  5. Üben der Techniken an der Pratze
  6. Sparring (nicht- oder sehr eingeschränkt für Anfänger)
  7. Auspowern am Sandsack

Nein, niemand muss in den Ring. In erster Linie werden Techniken eingeübt. Meistens am Partner, an der Pratze oder am Sandsack. Die Fortgeschrittenen freuen sich über das Privileg, in den Ring zu dürfen.

In den ersten Wochen und Monaten macht man gute Fortschritte. Die Grundtechniken sind schnell erlernt.

Muay Thai mit allen seinen Techniken, Bewegungsabläufen und Traditionen ist allerdings so komplex, dass man auch nach Jahren noch nicht alles perfekt beherrscht. So wird es nie langweilig.

Das Risiko ist nicht höher als bei anderen Sportarten. Im Gegenteil: Die klassischen Bänderrisse aus den Ballsportarten kommen bei uns eher selten vor. Das gefürchtete „Blaue Auge“ hat ebenfalls absoluten Seltenheitswert. Dafür sind alle Trainingspartner viel zu rücksichtsvoll.

WhatsApp chat
×

Hallo!

Hier erreicht Ihr uns auch ganz unkompliziert über den WhatsApp chat.

× Chat Kontakt