Schmeling siegt gegen Kongolo in Belgien. 2016

Schmeling besiegt Kongolo in Belgien!

Schmeling siegt in Belgien verdient mit klarem Punktsieg für Deutschland!

Schmeling besiegt Kongolo in Belgien. Nach der Zwangspause wegen des verschobenen Kampfes am 05. Oktober und dem Nichterscheinen des Gegners am 06. November stieg André Schmeling am 10. Dezember endlich wieder in den Ring. Die erste Runde gegen den Lokalmatadoren verlief schleppend. Beide machten nur Einzeltechniken und kamen erst zum Ende der Runde richtig aus sich raus.

Doch die zweite Runde begann vielversprechend mit einem Niederschlag und anzählen des Belgiers. Doch Kongolo rächte sich schon kurz darauf mit einem gefährlichen Highkick und setzte mit einer Serie von Knien nach. Da das im K1 nicht erlaubt ist, erhielt er dafür einen Minuspunkt. Der Belgier wußte, dass er nach Punkten nicht mehr gewinnen kann und probierte mit Verzweiflungstaten ein Knockout zu erzwingen. Doch Schmeling führte ruhig und souverän durch die dritte Runde, schickte den Belgier nochmals auf den Ringboden und stellte ihn kurz darauf in der Ringecke, woraufhin dieser stehend erneut angezählt wurde. Das Urteil war ein klarer und verdienter Punktsieg für Deutschland.

Das Team um Schmeling ist zuversichtlich, dass das neue Jahr so anfängt, wie es 2016 geendet hat und blickt optimistisch auf die nächsten Kämpfe.

Menü
WhatsApp chat
×

Hallo!

Hier erreicht Ihr uns auch ganz unkompliziert über den WhatsApp chat.

× Chat Kontakt